Montag, 2. März 2009

Tischer auf der f.re.e Als Nachfolger der C-B-R konnte man vom 26. Februar bis 02. März das neue Messekonzept der f.re.e in München kennen lernen. Auf deutlich weniger Fläche war die Auswahl an Reisemobilen lange nicht mehr so groß wie in den vergangenen Jahren.

Ganz so klein wie auf dem Foto waren die Reisemobile auf der f.re.e in der Regel aber doch nicht. Die ausgestellten Modelle waren zudem auffallend preisgünstig – das Luxussegment bei den Reisemobilen war in München gar nicht vertreten.

Für Reisemobil-Fans empfiehlt sich deswegen eher die CMT in Stuttgart oder ein Besuch im Freistaat in Sulzemoos. Natürlich bietet die f.re.e weiterhin sehr viele Infos zu Reisezielen, Campingplätzen und Stellplätzen und ist deswegen vielleicht auch für Reisemobil-Besitzer noch einen Besuch wert.

3 Antworten zu “Sparflamme: Reisemobile auf der f.re.e”