Sonntag, 19. Oktober 2008

Auch wenn die Dieselpreise derzeit auf einem Zwischentief angelangt sind, warnen Experten aber vor steigenden Kraftstofftarifen. Reisemobilhersteller TSL und Vogels Autogassysteme haben beim Caravan Salon den neuen Landsberg 600 auf einem Mercedes Sprinter Fahrgestell mit 258 PS und einem Gesamtgewicht von 5.000 Kilogramm präsentiert.

Das Benziner Chassis kann mit LPG-Autogas und Benzinkraftstoff gefahren werden.TSL präsentiert das Sprinter-Windlaufchassis, mit eingebauter und fahrfertiger Gasanlage, vom Marktführer für Autogas-Equipment „LANDI“. Der Radstand von 4,32 Metern erlaubt eine Aufbaulänge von 6,50 bis 7,5 Metern.

Zur Premiere des neuen Landsberg 600 hatte Jürgen Landsberg, Inhaber und Geschäftsführer der TSL, sich etwas Besonderes ausgedacht um den Besuchern in Düsseldorf ein ganz besonderes Highlight zu bieten. So konnten die Interessenten direkt auf der Messe per Computeranimation Ihren persönlichen Wunschgrundriß planen und somit ihr individuelles Wunschmobil kreieren.

Foto: TSL

Comments are closed.