Donnerstag, 3. Juli 2008

Mit drei neuen Reisemobilen geht Bürstner in die neue Saison. Wer gerne spontan verreist, Kurzurlaube oder Städtetouren bevorzugt, dem wird der flexible und wendige City Car von Bürstner besonders gut gefallen. Der ‚kleine Van‘ zeigt seine wahre Größe vor allem durch kompakte Abmessungen und leichtes Handling. Mit seinem großzügigen Stauraum, den vielen praktischen und funktionalen Raffinessen und seiner schnittigen Silhouette wird der City Car zu einer echten PKW-Alternative für reisefreudige Individualisten avancieren.

Mit dem neuen Prismo präsentiert Bürstner eine Weltneuheit: einen starken Teilintegrierten mit Heckantrieb, Zwillingsreifen und einer extrem hoher Anhängelast. Dieses kompakte Powerpaket repräsentiert die neue Klasse der High-End-Vans. Anspruchsvolle Reisemobiler werden von der sportlichen und exklusiven Note dieses Fahrzeugs mehr als überzeugt sein. Und sich grenzenlos wohlfühlen.

Die Königsklasse für Einsteiger verkörpert der neue Viseo – der ideale Weggefährte für alle, die sich schon beim „ersten Mal mobil unterwegs“ gleich wie zu Hause fühlen möchten. Attraktiv, praktisch und funktional überzeugt er auf der ganzen Linie. Und das zu einem Preis, der das Einsteigen in die Welt von Bürstner noch schöner macht.
Fotos: Bürstner

1 Antwort zu “Drei neue Bürstner-Mobile”