Dienstag, 10. Juni 2008

Als „den besten Ausdruck von Glück“ bezeichnet der französische Hersteller Chausson die neue Vollintegrierten-Modellreihe Alteo. Drei verschiedene Varianten sind von dem Reisemobil erhältlich. Das spezielle Chassis mit verbreiterter Heckspur ist dabei nicht das einzige herausragende Merkmal.

Angenehm wird der Urlaub im versprochen heißen Sommer durch die Klimaanlage im Fahrerhaus, das außerdem mit höhenverstellbaren Sitze mit doppelten Armlehnen und integrierten Sicherheitsgurten ausgerüstet ist. Auch wenn man nicht in den Dschungel reist, ist das Moskitonetz an den Fenstern sehr nützlich.

Fast luxuriöser als mancher es zu Hause hat ist das Bett mit einer Breite von 1,60 Metern und dem Lattenrost, bei dem sowohl Kopf- als auch Fußende verstellbar sind. Weitere Annehmlichkeiten sind der kombinierte Kühl-/Gefrierschrank mit einem Volumen von 175 Litern, die HEKI-3-Panorama-Dachhaube sowie der Stauraum mit Innen- und Außenzugang. Auf einer eigens für das Modell eingerichteten Internetseite hat Chausson noch viele weitere Impressionen zusammengefasst.

Foto: Chausson



Samstag, 1. Dezember 2007

Mit zwei neuen Modellen der Teilintegrierten-Baureihe Allegro geht der französische Reisemobilhersteller Chausson in die kommende Saison. Der Allegro 96 folgt dabei dem Trend zu Längseinzelbetten, während der 97 ein Fest-Doppelbett im Heck bietet. Beide Modelle liegen bei rund 54.000 Euro.

Der 96 und der 97 verfügen über eine neue Euro-4-Motorisierung mit Sechs-Gang-Schaltung. ABS und Servolenkung sorgen für sicheres Fahren, die Klimaanlage im Fahrerhaus für einen kühlen Kopf auch an heißen Tagen. Der Doppelairbag verschafft zusätzliche Sicherheit.

Im Innenraum lädt die gemütliche Panoramasitzgruppe mit Multifunktionstisch zum Ausruhen ein. Die Küche ist in L-Form angeordnet, verfügt über eine integrierte Dunstabzugshaube. Zur Ausstattung gehören ein 175-Liter-Kühlschrank mit Gefrierfach und ein Backofen. Der Toilettenraum verfügt über eine separate Dusche. Und damit auf dem Stellplatz kein Malheur passiert, ist der Allegro mit einem Park-Pilot-System ausgerüstet.

Foto: Chausson Reisemobile