Mittwoch, 3. September 2008

Bis zu 20 Mal im Jahr sind Reisemobilisten mit ihren rollenden Heimen unterwegs. Dabei übernachten sie häufig nicht auf Campingplätzen, sondern auf Stellplätzen. Gerade bei Städtereisen sind die stadtnahen Plätze ideal, die gegen geringe Gebühren minimalen Komfort aber größtmögliche Unabhängigkeit bieten.

Beim Caravan Salon Düsseldorf zeichnete die Fachzeitschrift promobil nun die besten Stellplätze des Jahres aus, die von den Lesern der Zeitschrift gewählt wurden. Im Olympiajahr 2008 bekamen die Sieger neben einer Urkunde auch eine Medaille überreicht und wurden auf das Siegertreppchen gebeten.

Gold bekam der Reisemobilpark Minheim an der Mosel, Silber ging an den Reisemobilhafen Bad Dürrheim und den dritten Platz teilten sich das Alpencamp am Wank in Garmisch-Partenkirchen, der Wohnmobil Übernachtungsplatz Büsum und der Wohnmobil-Hafen Rendsburg.

Foto: Rene Tillmann/Messe Düsseldorf

Comments are closed.